Wir über uns

Am 11. Mai 2001 hatte Uwe Kerwien die Idee, eine Interessengemeinschaft für 50ccm Fahrzeuge zu gründen. Da wir alle, ob Jung oder Alt, den alten Virus immer noch in uns haben wurde die Idee auf den Weg gebracht. Gesagt getan. Wir kannten uns ja schon aus anderen Clubaktivitäten und setzten uns zusammen und gründeten die Freien50-er.

Also wurde am 11.Mai 2001 um 20Uhr15, die Interessengemeinschaft Freie50-er geboren.


Anwesende Mitglieder waren:
Uwe Kerwien, Monika Meyer, Peter Engel, Harald Ehmke, Silke Belgardt, Peter Horst, Jan Nehls, Birger Rumpe
Holger Tijssen

Am 2. Oktober 2009 um 20Uhr30 wurde endlich beschlossen, was eigentlich schon lange überfällig waren. Da wir mit den Harburgern schon länger gemeinsame Sache machten, haben sie sich uns angeschlossen.
Man könnte auch sagen, wir haben Fusioniert :-))
Da wir ja alle das gleiche Hobby haben und eigentlich zu wenige sind um hier und dort kleine Grüppchen zu bilden, haben wir diesen Schritt unternommen.
Das Motto ist weiterhin:
Unser Ziel ist es uns gegenseitig zu helfen und unterstützen. Gemeinsame Ausfahrten zu organisieren. Kontakte zu anderen Clubs zu pflegen und viel Spaß zu haben. Wir wollten keinen eingetragenen Verein gründen, sondern es soll alles zwanglos ablaufen. Jeder so wie er will oder kann.