10 Jahre Freie50-er in der Villa Löwenherz!


Pfingsten ist wieder da. Wie jedes Jahr rief Martha uns wieder. Die Villa Löwenherz ist schon eine Pflichtveranstaltung geworden, denn wir fühlen uns dort immer wieder wohl. Freitag morgen holte mich der Lange Peter ab und los ging es den Gonzo einladen. Dort gab es noch ein Frühstück und ab die Post. Als wir ankamen gab es erst mal ein großes Stück Kuchen und Kaffee. Dann musste es aber sein, die Gashand juckte und es war noch blauer Himmel. Also ausladen, rein in die Klamotten und ab ging es. Ohne festen Plan fuhren wir los Richtung Uslar. Diese Nebenstrecke kannten wir noch nicht; Kurven ohne Ende und kaum Gegenverkehr. Nach 3 Stunden Fahrt ab in die Villa, lecker Abendessen. Der Tag klang ruhig aus. Es gab viel zu klönen, da wir wieder einige Bekannte trafen. Dieses Jahr hatte die Villa viele Holländer zu Besuch.
Der nächste Tag war wie schon vom Wetterbericht vorausgesagt bedeckt und kühl. Aber es ging wieder los. Kurvenlage verbessern und den Hondahändler in Uslar besuchen. Dort hatten wir eine riesige Meute um uns herum als wir wieder losfuhren :-).
Am Sonntag beschlossen wir nach einem Blick aus dem Fenster, heute bleiben die Mopeds im Stall. Es war nass und gefühlte 2 Grad. Also schnappten wir das Auto und ab ging es zum PS Speicher nach Einbeck. Dort schien die Sonne. Aber wir hatten alles richtig gemacht. Zurück bekamen wir viel Regen und einige Hagelschauer ab. Deshalb haben wir die Mopeds, bevor es wieder regnete verladen und konnten so am nächsten Morgen locker nach Hause fahren.
Dieses Jahr hatten wir 10-jähriges Jubiläum in der Villa. Wir kommen gerne wieder. Für Oktober zum Schnapsglastreffen in der Villa haben wir uns auch schon angemeldet!!

Harald